Neue Verkaufsidee führt zu Erfolg

Bubble-Tea-Verkauf für die Ukraine

Am Mittwoch, den 30. März 2022, organisierte die Klasse 7c einen Kuchen- und Bubbeltea-Verkauf. In der Woche zuvor hatte die Klasse 7c selbstständig einen Verkauf geplant und schließlich veranstaltet. Mit dieser Aktion wollte die Klasse Spenden sammeln, um denen in der Ukraine zu helfen, an die gerade niemand denkt. Und zwar an die Tiere! Die Klasse spendete die Einnahmen des Verkaufs an die Tierschutzorganisation „PETA“.
Die Schüler/innen gestalteten Plakate und hängten diese auf.

Die Kuchen wurden selbst gebacken und alle anderen Vorbereitungen getroffen. Als nach dem Verkauf die Einnahmen des Kuchen- und Bubbeltea-Verkaufs gezählt wurden kam gleich die erste Überaschung. Die neue Verkaufsidee „Bubbeltea“ war ein voller Erfolg. Doch auch schon vor und beim Verkauf merkte man, dass der Bubbeltea sehr beliebt ist.

Selbstgemachter Bubble-Tea
Foto: Leila Grünewald
Viele blieben vor den Plakaten stehen und auch beim Verkauf bildete sich eine lange
Schlange, so dass die Klasse auch in der 2. Pause spontan nochmal verkaufte. Beim Geldzählen war dann die Freude groß, als man feststellte, dass viel mehr eingenommen worden war, als erwartet. Denn mit 144,11 Euro unterstützt die Klasse nun die Tiere in der Ukraine. Die Aktion war ein voller Erfolg und vielleicht wurde ja auch eine neue Verkaufsidee geboren.

Text: Leila Grünewald