Elternbriefeund Messenger-Ankündigungen

Elternbrief- und Rundschreiben-Archiv

Elternbriefe enthalten die wichtigsten Nachrichten und Ankündigungen und werden mehrmals pro Schuljahr von der Schulleitung in gedruckter Form an die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler vereteilt. Allen Interessierten und für den Fall, dass einmal ein Elternbrief verloren gegangen sein sollte, stehen hier alle ab dem Schuljahr 2020/21 erschienenen Elternbriefe zum Download zur Verfügung.
Datum
Dokument
Download
14.09.2020
Elternbrief Nr.1 2020/21 mit Informationen zum Schuljahresbeginn, den Corona-Verordnungen, Stundentafeln, Lehrpersonen u.a.
23.07.2021
Rundschreiben der Schulleitung zum Schuljahresende
23.07.2021
Schreiben des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport zur Impfkampagne vor und in den Sommerferien
13.09.2021
Elternbrief Nr.1 2021/22 mit Informationen zum Schuljahresbeginn, den aktualisierten Corona-Verordnungen, Stundentafeln, Lehrpersonen u.a.

    Messenger-Archiv

    In den Zeiten der Pandemie ist es besonders wichtig, verlässliche und schnelle Kommunikationswege zu haben. Die Elternbriefe sind in der Regel zwar sehr umfassend, aber langsam in der Verteilung. Daher wählen wir häufig den Bereich Ankündigungen im Messengerdienst von WebUntis, um Informationen schnell an Schüler oder Eltern zu verschicken. Gerade im Falle von Schulschließungen oder Quarantänemaßnahmen hat sich dieser Weg bewährt und ist mittlerweile gut etabliert. Um Ihnen auch diesbezüglich das Nachschlagen zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Ankündigungen in diesem Archiv zusammengestellt.
    Wechsel in den Fernunterricht (15.10.2020)

     

    Liebe Schulgemeinschaft,
    nachdem wir jetzt wieder in den Fernunterricht müssen, möchte ich Ihnen noch ein paar wichtige Hinweise geben:

    Unser Kommunikationsweg ist in erster Linie dieser Messengerdienst. Hier ist jeder erreichbar und für alle Lerngruppen sind eigene Gruppen eingerichtet. Leider sind viele noch nicht fit genug, um in Moodle zu arbeiten.

    Im Fernunterricht, der nach Stundenplan stattfindet, ist Anwesenheitspflicht. Wer fehlt, sich also nicht rechtzeitig rückmeldet, muss wie im Präsenzunterricht schriftlich entschuldigt werden.

    Die Voraussetzung für den Fernunterricht ist Internet und Endgerät. Bei Letzteren können wir (begrenzt) durch das Verleihen von Geräten helfen. Setzen Sie sich bei Bedarf bitte mit uns in Verbindung.

    Wer keine Arbeitsblätter ausdrucken kann, darf dazu in die Schule kommen. Dazu stellen wir von 13 - 14 Uhr den Computerraum zur Verfügung.

    Herzliche Grüße
    Christian Schlegl